Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
 

Ayurveda bedeutet übersetzt: das Wissen vom Leben



Ayurveda ist das indische Medizinsystem, das uns einerseits wirksame Medikamente und Therapieformen zur Behandlung von Krankheiten gibt, andererseits aber auch einen reichen Schatz an vorbeugenden Maßnahmen zur Erhaltung der Gesundheit.ayurvedische Messinginstrumente

Diese werden unter dem Begriff Svasthavritta zusammengefasst.

Svasthavritta heißt „eine Lebensweise im Einklang mit der eigenen Natur“ und gibt uns Regeln und Anregungen zu:

  • Dinacharya – Lebensregeln für den Tag und die Nacht, im Rhythmus mit der inneren Uhr
  • Ritucharya – die den Jahreszeiten angepasste Lebensweise
  • Die drei Säulen der Gesundheit – richtige Ernährung für eine gesunde Verdauung, gesunder Schlaf und ausreichend Ruhe sowie einen geregelten Umgang mit der Sexualität
  • Navegandharaniya – die Befolgung bzw. die Regulierung der körperlichen Dränge wie Gähnen, Tränen, Husten etc.
  • Sadvritta – ethische Lebensweise. Dies sind Verhaltensregeln zur Erlangung von geistigem Frieden, innerer Zufriedenheit und spirituellem Wachstum
Ayurveda ist eine Ganzheitsmedizin, die Körper, Seele und Geist als Einheit betrachtet.
  • Leben im Einklang mit sich selbst und mit der Natur – durch genaues Beobachten werden Zusammenhänge und Prinzipien erkennbar. Ayurveda ist eine Erfahrungsmedizin, die durch Beobachten der Natur Prinzipien erkennt, und diese auf die Funktionsweise unseres Organismus überträgt
  • Ayurveda berücksichtigt die Natur des Patienten
  • Gesundheitsvorsorge spielt eine wichtige Rolle – vorsorgen ist besser als heilen
  • Ayurveda ist eine natürliche Medizin, mit der man sowohl in der Akutbehandlung, als auch bei chronischen Erkrankungen sehr guten Erfolg hat

Durch eine Lebensweise im Einklang mit unserer inneren wahren Natur ergibt sich auch die Definition von vollkommener Gesundheit:

  • Ein Gleichgewicht der Doshas: Vata, Pitta, Kapha
  • Eine ausgewogene Verdauung und ein guter Stoffwechsel
  • Ein harmonischer Aufbau der Körpergewebe und die vollständige Ausscheidung von Giftstoffen
  • Ein gutes, kontrolliertes Arbeiten der Sinne und Ihrer Wahrnehmungsorgane: Ohren, Haut, Augen, Zunge, Nase sowie der Handlungsorgane: After, Geschlechtsorgane, Füße, Hände und Mund
  • Sich absolut glücklich fühlen
  • Das Wahrnehmen der spirituellen Seele, unseres wahren Selbst